Patienteninformation

URCEA® Karde (UR 01)

„Reinigung von seelischer Vergiftung“

Diese allererste URCEA® Essenz, URCEA® Karde, wirkt dort, wo wir alle als Menschen eingebunden sind, wie z. B. im Familiensystem, im Glaubenssystem, den gesellschaftlichen Normen, den Dogmen, der Ideologie. 

Das Hauptthema heißt „Seelische Vergiftung“. Hier geht es um das systematische Weitertragen von z. B. Schicksalen, Glaubensmustern, Glaubenssätzen, gesellschaftlichen Normen, Dogmen, Ideologien, die den eigenen Körper so in Krankheit versetzen, dass eine regelrechte Zerstörung stattfinden kann. Durch entsprechende Seelenarbeit kann dies bewusst werden.

URCEA® Karde hilft dem Menschen diese ihn krankmachende Glaubensmuster, Glaubenssätze, gesellschaftlichen Normen, Dogmen, Ideologien, übernommene Schicksale zu erkennen und zu korrigieren.  URCEA® Karde reinigt die Seele und den Geist von diesen krankmachenden Einflüssen. Die Essenz treibt alles nach außen, raus aus der Seele, raus aus dem Geist, raus aus dem Körper. Ein intensiver seelischer und geistiger aber auch körperlicher Reinigungsprozess bringt wieder Gesundheit und Harmonie zu dem Menschen. Der Mensch verliert die Resonanz zu den Krankheiten, die er sich teilweise selbst kreiert.  URCEA® Karde hilft dem Körper wieder in die Regeneration zu kommen. Jetzt kann Heilung geschehen auf allen Ebenen.

URCEA®  Karde hilft loszulassen und anzunehmen was ist. 

Anwendungen bei Menschen mit einer seelischer Vergiftung.

Seelische Vergiftungen können auf der Körperebene begleitet werden z. B. von:

-         Borreliose

-         Syphilis

-         Neurodermitis

-         Morbus Crohn

-         Colitis Ulcerosa

-         Krebs

-         Aids

-         Multiple Sklerose

-         bei großen familiären Verstrickungen

URCEA Karde Patienteninformation als pdf